Die Kunst des Stressmanagements
Stressmanagement

Die Kunst des Stressmanagements

June 25, 2020

Stressmanagements

Stressmanagement ist der Prozess, stress- und lernfähigkeiten zu erkennen und die Auswirkungen von Stress am heutigen harten Arbeitsplatz zu reduzieren.

Bevor wir uns dem Stressmanagement widmen, schauen wir uns an, was Stress ist. Es ist der “Verschleiß”, den der Körper erfährt, wenn er versucht, sich an die sich ändernde Umgebung anzupassen. Stress hat sowohl physische als auch emotionale Auswirkungen und kann positive und negative Gefühle für den eigenen Körper haben. Stress kann aus verschiedenen Gründen wie Bedrohung, Nachrichten, Krankheit, Gefahr und sogar aufgrund einiger bedeutender Veränderungen im eigenen Leben wie dem Tod eines geliebten Menschen auftreten.

Die Kunst des Stressmanagements
Die Kunst des Stressmanagements

Die positive Seite von Stress ist, dass er dazu beiträgt, eine Person zum Handeln zu bewegen, was zu neuem Bewusstsein und einer aufregenden neuen Perspektive führt. Leider kann der negative Einfluss von Stress zu Misstrauen, Ablehnung, Wut und Depression führen. Dies kann wiederum zu verschiedenen Gesundheitsproblemen führen, wie Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit, Magenverstimmung, Herzerkrankungen, Hautausschlägen, Geschwüren, Bluthochdruck und sogar Schlaganfällen.

 

Die zunehmende Auswirkung von Stress hat mehrere Unternehmensorganisationen dazu veranlasst, kostenlose Stressbewältigungsprogramme für ihre Mitarbeiter zu starten. Diese Techniken können Angstzustände reduzieren und beim Stressabbau helfen.

Es gibt verschiedene Techniken im Stressmanagement. Sie sind Selbstverständnis, Selbstmanagement, Konfliktlösung, Selbstgespräch, positive Einstellung, Bewegung, Meditation, autogenes Training, Atmung, Ernährung, Ruhe und Stressbälle. Ein richtiges Zeitmanagement kann auch Stress reduzieren.

 

Wie können Sie einen vollständigen Erfolg bei der Bewältigung von chronischem Stress sicherstellen?

Zunächst müssen Sie sich mit den tatsächlichen Stressfaktoren vertraut machen, die dazu führen, dass Sie sich täglich chronisch gestresst fühlen. Dies kann durch regelmäßiges Journaling erreicht werden.

Diese Überzeugungen und Werte können Sie daran hindern, Ihren Stress erfolgreich zu bewältigen. Dies kann durch konsequente Selbstanalyse erfolgen.

Drittens muss man auch akzeptieren, dass nicht alles an einem Tag oder einer Woche erledigt werden kann. Stressbewältigung ist eigentlich ein lebenslanges Unterfangen, das dazu beiträgt, bessere Überzeugungen, Verhaltensweisen und Denkmuster zu schaffen.

Nachfolgend finden Sie einige weitere wichtige Richtlinien:

  1. Übe eins oder übe sie alle – Tatsache ist, dass es keine “perfekte Formel” gibt, um Stress abzubauen. Ich persönlich glaube, dass Stress durch Tiefenmassage schneller abgebaut wird, weil ich mich nach einer guten Massage wirklich entspannt und glücklich fühle. Aber das bin nur ich; Tiefenmassage ist möglicherweise nicht so effektiv für Sie.

Aus diesem Grund ist es für Menschen so wichtig, nach verschiedenen Methoden des Stressmanagements zu suchen.

Beschränken Sie sich nicht nur auf eine oder zwei Techniken. Wenn etwas für Sie nicht funktioniert, bedeutet dies nicht, dass Sie nicht in der Lage sind, mit Ihrem Stress umzugehen. Es bedeutet nur, dass Sie nicht die richtige Kombination von Techniken gefunden haben, um Ihr gewünschtes Maß an Entspannung und Glück zu erreichen.

  1. Stellen Sie Ihre Armee nacheinander zusammen – Stressbewältigung ist buchstäblich ein Kampf gegen schlechte Gewohnheiten und eine Vielzahl von Stressfaktoren. Was brauchst du, um in einem Kampf erfolgreich zu sein?

Natürlich Ihre persönliche Anti-Stress-Armee!

Wenn eine Technik einfach nicht zu Ihrem Lebensstil passt, funktioniert sie nicht. Lernen Sie, Techniken anzupassen und zu verwerfen, die nicht Ihren Vorstellungen entsprechen. Dies ist der richtige Weg, um Stress in Ihrem Leben zu beseitigen.

  1. Übe weiter! – Ich habe schon einmal gesagt, dass der Punkt des Stressmanagements eine Reihe von Fähigkeiten ist, die es Ihnen ermöglichen, Stress effektiv zu bekämpfen, bevor dieser Stress zu einer schweren Krankheit wird.

Wenn Sie eine bestimmte Fähigkeit vollständig beherrschen möchten, müssen Sie bereit sein, sie zu üben, bis sie zur zweiten Natur wird.

Diese Richtlinie mag im Vergleich zu meinen anderen Erinnerungen einfach erscheinen, aber in Wirklichkeit ist sie eine der schwierigsten. Warum? Weil alte Gewohnheiten schwer sterben.

  1. Vergessen Sie nicht die “Ich” -Zeit – Um Ihre Pläne zum Stressabbau umzusetzen, müssen Sie in Ihrem Tagesplan Platz für das Stressmanagement schaffen. Jetzt weiß ich, dass viele gestresste Menschen das Gefühl haben, dass an einem ganzen Tag nicht genug Zeit für alles ist, was getan werden muss.

In diesem Zeitraum bleibt auch genügend Zeit zum Entspannen.

Bewerten Sie, wie viel Zeit Sie für Ihre verschiedenen Aktivitäten aufwenden, und versuchen Sie, innerhalb Ihres Tages mehr Gleichgewicht zu schaffen.

Wenn Sie nicht alles, was Sie tun müssen, innerhalb dieser Zeit anpassen können, bedeutet dies einfach, dass Sie die Möglichkeit haben, Unterstützung von einem Coach zu erhalten, um mehr Gleichgewicht in Ihrem Leben zu schaffen.

 

Stressmanagement-Tipps

Tipps zum Stressmanagement sind einfache, kostengünstige Methoden, um Stress effektiv zu überprüfen. Sie können überall und jederzeit geübt werden.

Der erste Stressbewältigungstipp besteht darin, die Grundursache Ihres Stresses zu verstehen. Niemand versteht Ihr Problem besser als Sie. Ein paar Minuten, um Ihre wahren Gefühle zu erkennen, können die Situation komplett verändern. Identifizieren Sie während dieses Prozesses, was Stress ausgelöst hat. Wenn jemand in Ihrer Nähe ist, der Ihnen am Herzen liegt, teilen Sie ihn der Person mit. Wenn Sie überfordert sind und das Gefühl haben, zusammenzubrechen, atmen Sie tief ein und zählen Sie bis zehn. Dies pumpt zusätzlichen Sauerstoff in Ihr System und verjüngt den gesamten Körper.

 

Wenn Sie unter starkem Stress stehen, meditieren Sie einen Moment und ziehen Sie sich für eine Weile aus der aktuellen Situation zurück. Stehen Sie von der aktuellen Position auf und gehen Sie. Dehne dich. Bald werden Sie feststellen, dass der Stress nachgelassen hat. Dies liegt daran, dass Sie sich jetzt entspannt haben und Entspannung die beste Medizin gegen Stress ist. Das Lächeln ist eine weitere Art des Stressmanagements. Wenn Sie am Arbeitsplatz sind, stehen Sie einfach auf und lächeln Sie Ihrem Kollegen in der hinteren Ecke zu. Sie werden eine Veränderung in Ihrer Stimmung sehen. Lernen Sie einige einfache Yoga oder Mediationstechniken.

 

Sie können auch Ihre eigenen Tipps zum Stressmanagement erfinden. Die Grundidee besteht darin, die Ursache von Stress zu identifizieren, sich für einen Moment zurückzuziehen und sich dann damit zu befassen. Ein kurzer Spaziergang und das Betrachten von Objekten in der Natur ist ein weiterer Stressabbau. Ein Glas Wasser zu trinken oder kleine Spiele zu spielen, sind einfache Techniken zur Stressbewältigung. Die ganze Idee ist, den Fokus der Aufmerksamkeit zu ändern, und wenn Sie zum Problem zurückkehren, sieht es nicht so monströs aus, wie Sie sich zuvor gefühlt haben.

 

Wenn Sie das Gefühl haben, Hilfe zu benötigen, zögern Sie nicht. Sie sind möglicherweise nicht immer richtig. Die Ursache Stress kann ohne Grund sein. Jemand anderes könnte es leicht lösen. Verstehen Sie Ihre Grenzen und es kann Stress weitgehend abbauen.