Projektteam-Manager
Teammanagement

So werden Sie ein erfolgreicher Projektteam-Manager

September 9, 2019

Was ist ein Projekt?

Lassen Sie uns von Anfang an klarstellen, wovon wir sprechen. Ein Projekt ist eine vorübergehende Aktivität, die durchgeführt wird, um ein bestimmtes Ergebnis zu erzielen.

“Temporär” bedeutet, dass jedes Projekt einen bestimmten Endpunkt hat. Im Gegensatz zu anderen laufenden Vorgängen oder Programmen, an denen Sie möglicherweise beteiligt sind, kann das Projektteam die Projektergebnisse nicht endlos überarbeiten, und das Projekt wird schließlich beendet. Die Fertigstellung von Projekten kann einige Wochen, Monate oder sogar Jahre dauern. Der Schlüssel ist jedoch, dass das Projekt endlich ist. Das Ergebnis des Projekts oder das „Ergebnis“ könnte ein brandneues Produkt oder eine brandneue Dienstleistung sein. Zumindest wird es zu etwas Neuem führen, auch wenn es einfach eine Verbesserung von etwas ist, das bereits existiert.

Projektteam-Manager

Ein Ergebnis ist ein messbarer, greifbarer und überprüfbarer Gegenstand, der produziert werden muss, um das Projekt abzuschließen. Die zu erbringenden Leistungen können Zwischenergebnisse (wie Videoskripte, Architektenzeichnungen oder Analysen des Schulungsbedarfs) sowie endgültige Ergebnisse im Zusammenhang mit diesen Zwischenergebnissen (wie die fertige Videopräsentation, das fertige Gebäude oder das endgültige Schulungsprogramm) sein.

Wenn Sie als Projektmanager die Verantwortung für ein Projekt übernehmen, akzeptieren Sie den zu Beginn festgelegten Zeitplan, Zeitplan, Fristen, Ressourcen und Erwartungen. Sie müssen über die Details und Pläne verfügen, um die während der Projektdauer auftretenden Probleme zu bewältigen und angemessene Erwartungen für Zeitpläne, Meilensteine ​​und Ergebnisse festzulegen. Und um den Erfolg für jedes Projekt sicherzustellen, müssen Sie das richtige Team haben.

Leitung eines Projektteams

Der Erfolg eines Teams und seine allgemeine Effektivität werden offensichtlich von der Qualität und den Fähigkeiten der Person beeinflusst, die es leitet. Was macht einen effektiven Projektteamleiter aus?

Wie bei allen Aspekten des Managements variieren die von einzelnen Managern verwendeten Stile. Manager sind Einzelpersonen, und da die Menschen dazu neigen, eher aufgabenorientiert (ihr Hauptanliegen ist es, die Arbeit zu erledigen) oder eher menschenorientiert (ihr Hauptanliegen ist es, sicherzustellen, dass die Menschen gut zusammenarbeiten). Effektives Teammanagement erfordert ein Gleichgewicht zwischen Aufgaben- und Personenorientierung.

Als Projektmanager wissen Sie, dass Ihr Team so eingerichtet wurde, dass bestimmte Ergebnisse erzielt werden, und das Team muss sich zu diesem Ziel verpflichten.

Teams bestehen jedoch aus Einzelpersonen, von denen jedes das gemeinsame Ziel des Teams teilen muss, von denen jedoch auch persönliche Ziele verfolgt werden, die sie durch die Mitgliedschaft im Team erfüllen möchten. Ein Teammitglied möchte möglicherweise den Chef beeindrucken, ein anderes sucht möglicherweise nach einer Verbesserung der Fähigkeiten und ein anderes möchte möglicherweise mit einem anderen bestimmten Teammitglied zusammenarbeiten. Auch Teams haben die Gruppendimension; Sie sind voneinander abhängig oder voneinander abhängig.

Der ideale Teammanager berücksichtigt ständig alle drei Aspekte und erreicht ständig ein Gleichgewicht zwischen ihnen. Realistisch gesehen ist dies schwer dauerhaft aufrechtzuerhalten! Es wird Zeiten geben, in denen Sie einen Meilenstein erreichen müssen. Dann hat dies Priorität. Wenn Sie eine gute Beziehung zu Ihrem Team haben, sind diese bereit, die Stunden bis zur Erledigung der Aufgabe einzuplanen! In anderen Fällen benötigt ein einzelnes Mitglied des Teams möglicherweise besondere Unterstützung und Aufmerksamkeit, oder die Bedürfnisse der gesamten Gruppe müssen in den Vordergrund treten. So verschiebt sich Ihr Fokus je nach den Umständen, aber Sie dürfen die beiden anderen Aspekte nie ganz aus den Augen verlieren.

Team Management – 6 Taktiken für hervorragende Ergebnisse

 

Das Konzept der Hierarchie in jeder erfolgreichen Organisation, die mit mehr als einem Mitarbeiter oder Personal zusammenarbeitet, erfordert Fingerspitzengefühl, damit es reibungslos funktioniert. Wie es die menschliche Natur gerne hätte, nehmen wir jedoch keine Befehle von anderen entgegen, und die Art und Weise, wie einige Befehle erteilt werden, kann sehr erniedrigend wirken und Unzufriedenheit zwischen Vorgesetzten und Untergebenen hervorrufen.

Wenn Sie für ein Team verantwortlich sind und positive Ergebnisse wünschen, um Ihre gesetzten Ziele rechtzeitig zu erreichen, sollten Sie einige oder alle dieser Taktiken implementieren, die in der Vergangenheit für erfolgreiche Führungskräfte funktioniert haben. Sie können auch für Sie arbeiten.

Team Management: Sechs Taktiken für hervorragende Ergebnisse

1. Werden Sie Ihr Untergebener: Versetzen Sie sich an die Stelle der anderen Person und denken Sie darüber nach: Wenn Sie diese Person wären, welche Art von Informationen, Tools und Ressourcen würden Sie benötigen, um die angeforderte Aufgabe erfolgreich auszuführen?

2. Machen Sie keine müßigen Versprechungen: Versprechen Sie niemals, was Sie möglicherweise nicht liefern können. Möglicherweise haben Sie Pläne, zukünftige Ressourcen, Gelder, Positionen usw. zu erhalten. Wenn diese jedoch derzeit nicht verfügbar sind, können Sie sie möglicherweise nicht verteilen, wenn Ihre Pläne schief gehen.

3. Geben Sie klare Anweisungen: Gehen Sie niemals davon aus, dass die andere Person weiß, wovon Sie sprechen und wo sich alles befindet. Geben Sie Ihren Untergebenen sehr klare Erwartungen und geben Sie ihnen Hinweise und Zugang zu Ressourcen, die zur Erfüllung Ihrer Anfrage erforderlich sind.

4. Klären Sie die Vorteile: Machen Sie deutlich, dass sich die erzielten Vorteile durch die Erfüllung ihrer Aufgaben positiv auf Sie beide auswirken. Die Klärung der Vorteile gibt ihnen den Anreiz, mit Ihnen zusammenzuarbeiten und als Team zu arbeiten.

5. Denken Sie daran, dass Sie ein Team sind: Sie sind möglicherweise ihr Vorgesetzter und sie sind möglicherweise Ihre Untergebenen. Denken Sie jedoch daran, dass sie die einfachen Aufgaben oder die mühsame Arbeit erledigen, die Sie verachten oder für die Sie keine Zeit haben. Sie tragen dazu bei, Ihren Job überschaubarer zu machen.

6. Schätzen Sie ihre Bemühungen: Ob sie Ihren Papierkorb leeren oder die dringend benötigten Forschungsinformationen für Ihr PowerPoint sammeln, denken Sie daran, dass sie ein wesentlicher Bestandteil Ihres Teams sind und eine angenehme Anerkennung benötigen, um motiviert zu bleiben.

Wenn Teammitglieder in einer Organisation als Ganzes arbeiten, können die Ergebnisse erstaunlich sein und allen Insidern und darüber hinaus fantastische Vorteile bringen. Wenn Sie also für einige Teammitglieder verantwortlich sind, würden Sie von der Implementierung dieser sechs Taktiken stark profitieren.

Ihre Untergebenen können Sie für Ihre Vorgesetzten wirklich gut aussehen lassen, und selbst wenn Sie der Big Boss sind, wird diese Taktik Ihrer Organisation sicherlich helfen, wie ein gut geölter Maschinenpark zu laufen. Sie brauchen dich so sehr, wie du sie brauchst